Chronik Feuerwehr

1875 Januar Gründung
1875 16. Mai erster Einsatz bei einem Brand in Gessertshausen.
1886 13. Sep Brand des Anwesens Johann Geßler in Hausen.
1887 01. Aug Brand des Anwesens Sebastian Wanner, Anhausen Nr. 9 (Bachmann, Mühlenstr. 4)
1887 29. Aug Grossbrand der Anwesen Georg Frey, Hausnr. 20 und Firmus Riegele, Hausnummer 46 in Diedorf.
1889 (ohne nähere Angaben) Brand in Wollishausen.
1889 08. Dez Brand beim »Vogt« in Gessertshausen.
1903 12. Nov Brand bei Johann Mayr in Diedorf, Hausnummer B.
1905 31. Jul Brand des Anwesens Karl Geßler, Diedorf, Hausnummer 20. 1911 5. November: Löschhilfe bei einem Waldbrand im »Hinteren Wellenburger«.
1920 12. Jan Brand des Anwesens Johann Kempter in Diedorf.
1926 Löschhilfe bei einem Brand in den Fuggerschen Wäldern bei Wellenburg.
1930 23. Jul Brand des Anwesens Johann Kreideweiss in Diedorf, Hausnummer 19.
1931 16. Nov Brand bei Johann Naß in Diedorf.
1931 19. Dez Brand der Anhauser Mühle.
1942 - 1945 Wegen der Einberufung der meisten aktiven Feuerwehrleute wurde in Anhausen eine »Mädchen-Feuerwehr« aufgestellt. Ihr gehörten Mädchen zwischen 18 und 25 Jahren an.
1946 24. Aug Brand des Holzschuppens bei Josef Weihmayer, Hausnummer 2 (Bachstr. 23) und des Anwesens Ulrich Diesenbacher, Hausnummer 3 (Mühlenstraße 16) in Anhausen.
1947 28. Feb Brand eines Holzschuppens bei Ludwig Kramer, Anhausen, Hausnummer 13 (Kurzer Weg 2).
1949 23. Aug Brand des Anwesens von Franz Rauberger, Diedorf, Hausnummer 33.
1953 20. Nov Brand des Stadels von Xaver Bachmann, Anhausen, Hausnummer 9 (Mühlenstr. 4).
1956 12. Apr Waldbrand im Egetholz bei Anhausen.
1957 02. Mrz Grossbrand (Stall, Stadel, Maschinenraum) bei Jakob Zott, Anhausen, Hausnummer 41 (Adelsgundisstraße 15).
1958 12. - 13. Juli Jubelfest mit Fahnenweihe. Dem Fähnrich der Fahnenweihe 1958 unserem verstorbenen Kameraden Alois Kreuzer gebührt hier ein ehrender Nachruf, fühlte er sich der Hilfe und dem Einsatz für den Nächsten immer getreu dem Wahlspruch »Gott zur Ehr' dem Nächsten zur Wehr« eng verbunden.
1959 15. Jun Überhitzung eines Heustocks bei Andreas Pfisterer, Anhausen, Hausnummer 33 (Adelgundisstrasse 16).
1960 19. Sep Kaminbrand (vermutlich durch Blitzeinschlag) bei Franz Schenk, Anhausen, Hausnummer 11 (Bachstraße 7).
1967 04. Okt Brand des Anwesens Zimmermann in Gessertshausen.
1968 24. Okt Dachbodenbrand im Wohnhaus von Johann Kraus, Anhausen, Gessertshauser Str. 1.
1974 25. Mai Brand des Bienenhauses von Jakob Zott, Anhausen, Adelgundisstrasse 15.
1974 27./28. Juni Großbrand (Stall und Nebengebäude) bei Karl Strehler (»Strehlerwirt«), Anhausen, Adelgundisstrasse 27.
1975 7. - 10. August hundertjähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Anhausen.
1976 20. Dez Zimmerbrand bei Wolfgang Bauerfeind, Anhausen, Herlesstrasse 2.
1978 05. Jul Brand des Stalles und Stadels bei Konrad Scherer, Diedorf, Schmutterstr. 3.
1982 08. Nov Brand des Bungalows der Familie Enders, Anhausen, Feldstrasse 2.
1983 09. Nov Dachstuhlbrand bei Familie Bartmann, Anhausen, Molkereiweg 1.
1984 Einbau eines Aufenthalts- und Schulungsraumes, einer Heizung und WC-Anlage im Feuerwehrgerätehaus.